Minijobber | Richter & Ebner

Minijobber: Fast jeder zweite verdiente auch nach Einführung des Mindestlohns weniger als 8,50 Euro

Bei der Durchsetzung des gesetzlichen Mindestlohns für geringfügig Beschäftigte gibt es nach wie vor erhebliche Lücken. Zahlreiche Minijobberinnen und Minijobber dürften nicht den Mindestlohn erhalten. Das ergibt sich aus einer neuen Studie der Hans-Böckler-Stiftung.

Quelle: https://www.datev.de/web/de/aktuelles/nachrichten-steuern-und-recht/wirtschaft/minijobber-fast-jeder-zweite-verdiente-auch-nach-einfuehrung-des-mindestlohns-weniger-als-850-euro/?stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-wirtschaft