Typische Berufskleidung | Richter & Ebner

Schwarzer Anzug ist keine typische Berufskleidung eines Orchestermusikers

Das FG Münster entschied, dass ein Orchestermusiker Aufwendungen für ein schwarzes Sakko und für schwarze Hosen nicht als Werbungskosten abziehen darf (Az. 8 K 3646/15 E).

Quelle: https://www.datev.de/web/de/aktuelles/nachrichten-steuern-und-recht/steuern/schwarzer-anzug-ist-keine-typische-berufskleidung-eines-orchestermusikers/?stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern