Fortbildungskosten Arbeitslohn | Richter & Ebner

Übernahme von Fortbildungskosten führt nicht zu Arbeitslohn

Das FG Münster entschied, dass Kosten für die Weiterbildung von Arbeitnehmern, die der Arbeitgeber übernimmt, keinen steuerpflichtigen Arbeitslohn darstellen (Az. 13 K 3218/13 L).

Quelle: https://www.datev.de/web/de/aktuelles/nachrichten-steuern-und-recht/steuern/uebernahme-von-fortbildungskosten-fuehrt-nicht-zu-arbeitslohn/?stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern